Menschen, Museen, Möglichkeiten – Reisen in der Barockzeit

Heute spricht man ja oft von der Globalisierung.
Die fing aber eigentlich schon zu der Barockzeit an.
Dort wurden nämlich neue Handelsrouten erschlossen über die dann ungewöhnliche Pflanzen und exotische Gewürze aufeinmal in Europa auftauchten.
Um diese Routen zu bewältigen brauchte man natürlich auch ein entsprechendes Fortbewegungsmittel.
Welche Erfindungen das Reisen vereinfachten und wie ein Postkutschen-System den Nahverkehr revolutionierte.
Das hat sich Katja Syri angesehen.