Metalschrott in Flammen

Nicht einfach zu löschen war am Nachmittag ein Metallbrand im Mannheimér Industriehafen. Da der Schrott mit Wasser nicht zu ersticken war, bekämpfte ihn  die Feuerwehr mit Metallbrandlöschern und Sand.  Der brennende Container wurde aus dem Schrottplatz auf freies Gelände gezogen, damit sich die Flammen nicht ausbreiten konnten. Die Werkfeuerwehr von Daimler unterstützte die Berufsfeuerwehr bei dem Einsatz mit Spezialgerät. Warum sich der Metallschrott entzündete, ist noch unklar ^bs