Metropolregion Rhein-Neckar: Dieselnetz Südwest tritt in Kraft

Am 13. Dezember trat der neue Winterfahrplan im Verkehrsverbund Rhein-Neckar in Kraft. Mit dem Fahrplanwechsel trat das sogenannte Dieselnetz Südwest in Kraft.
Es umfasst acht Strecken zwischen Fürth im Odenwald und Ramsen im Pfälzerwald. Täglich stehen 350 Zugverbindungen im Fahrplan, das macht rund 9000 Zugkilometer an einem durchschnittlichen Werktag.
Neu ist nicht nur, dass  ab 18 Uhr ein Zugbegleiter in den Wagen mitfährt. Völlig neu sind auch die 38 Fahrzeuge, die die Bahnkunden von A nach B bringen.