Musik, Kunst und gutes Wetter – Heidelberger Herbst lockt wieder tausende Besucher an den Neckar

Beim Heidelberger Herbst ist jedes Jahr eins ganz sicher – nämlich, dass es gestopfte voll wird. Das ist schon so, seitdem er das erstmal veranstaltet wurde – im Jahr 1970. Schon da herrschte Fußgänger-Dauerstau in der Hauptstraße. Das Programm hat sich seit damals ziemlich entwickelt: Flohmarkt, Mittelalter-Markt, Bands und Künstler sorgen heute für Unterhaltung. Und so wurde auch in diesem Jahr die Tradition gewahrt – denn auch diesmal zwängten sich wieder über 200.000 Besucher an den beiden Tagen durch die Straßen Heidelbergs.