Nach schwerem Bahnunglück in Mannheim: Prozess gegen Lokführer beginnt

Morgen beginnt vor dem Mannheimer Amtsgericht der Prozess gegen einen 62-jährigen Lokführer. Der Mann hatte 2014 einen Güterzug unmittelbar vor dem Mannheimer Hauptbahnhof gegen einen mit 250 Personen besetzten EuroCity gelenkt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Gefährdung des Bahnverkehrs und fahrlässige Körperverletzung vor.