Neue Florian Steiner Kaffeerösterei eröffnet

In der oberen Neckarstraße in Heidelberg röstet Steiner nach eigenen Angaben Rohkaffee-Spezialitäten aus Äthiopien, Brasilien, Columbien und Costa Rica.
Die Karriere des Heidelberger Kaffeerösters begann mit einem ganz besonderen Genuß. Der sortenreine Rohkaffe, den Florian Steiner von einem Importeur aus Amsterdam bezieht, wird, so der Unternehmer, schonend und langsam bei 215 Grad geröstet. Der Kunde kann ihn entweder als ganze Bohne oder gemahlen erwerben. Der Barista kredenzt alle 12 Sorten zur Verkostung: ein Angebot, das schon bei der Eröffnung intensiv genutzt wird. Das Geheimnis eines guten Kaffees beschreibt der Röster so. In seinem Café mit Rösterei in der Lutherstraße in Neuenheim begann die Karriere von Florian Steiner, seine Kaffees sind dort auch weiterhin erhältlich.