Neues aus den REM: Fotoausstellung zu den Shaolin-Mönchen

Shaolin Kung Fu ist die bekannteste Kampfkunst Chinas.

Shows mit den spektakulärsten Elementen touren mit Erfolg durch die Welt. Doch das Training der buddhistischen Mönche dient nicht der körperlichen, sondern vor allem der geistigen Ertüchtigung. Das wird auch in diesem Bildband dokumentiert. Fotos daraus bilden den Kern einer neuen Ausstellung in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen. Sie wirft einen Blick hinter die Kulissen des Shaolin Stammklosters in China.

Katja Syri hat mit Mönchen und Machern der Ausstellung gesprochen.