Neues aus den REM: Fotoreportage „Field Trip“

Seit dem 22. März präsentieren die Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim die Fotoreportage „Field Trip“ von Martin Kollar.
Es ist  erste Einzelausstellung des slowakischen Künstlers in Deutschland.

Die großformatigen Bilder zeigen Israel aus einem Blickwinkel fernab der bekannten Medienbilder. denn der Fotograf bekam für seine Aufnahmen Zugang zu Bereichen, die sonst dem öffentlichen Blick eher verborgen bleiben.