NS-Propaganda

Eindrucksvoll dokumentiert der Privatfilm die Propagandamaschinerie des NS-Regimes anlässlich der Abstimmung zum Anschluss Österreichs am 12.03.1938. Riesige Spruchbänder und Hakenkreuzfahnen schmücken das Schloss und den Wasserturm. Verständlich, dass man sich dem nur schwer entziehen konnte und umso wichtiger, dass solche Zeitzeugnisse zur Sensibilisierung und Aufklärung im MARCHIVUM genutzt werden können.