Nußloch: Nils Langer gewinnt 13.Auflage des MLP-Cups

Die 13. Auflage des MLP-Cups, dotiert mit 25.000 Dollar. Das führte zu einem qualitativ hochinteressanten Starterfeld. Die Zuschauer bekamen eine Woche lang hochklassiges Tennis zu sehen, im Finale standen dann zwei in Nußloch alt bekannte Gesichter. Nils Langer und Nils Desein. Und einer machte kurzen Prozess: Nachdem das Publikum im Vorjahr mit drei an Spannung kaum noch zu überbietenden Sätzen verwöhnt worden war, diesmal eben nur der Quickie. Mit 6.3,  6:4  in einer Stunde 10 Minuten war es eines der kürzesten Finals der Cup-Geschichte.