Nußloch: Schock nach Balkoneinsturz

Stellen Sie sich vor, Sie schauen aus dem 1. Stock – und plötzlich kommt der Balkon des Hausnachbarn eine Etage höher an ihnen vorbeigeflogen, zusammen mit dem Nachbarn selbst und seinem kleinen Kind. Eine ziemlich absurde Vorstellung – aber genau so ist es Rose Leininger gestern abend in Nußloch passiert. Wir haben in unserer Spätausgabe am Montag darüber berichtet: Im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses löste sich der Balkon, krachte in die Tiefe und riss die zwei darunterliegenden Balkone mit. Zwei Personen wurden verletzt, zum Glück nicht so schwer wie anfangs vermutet. Und Rose Leininger muss den Schock jetzt erstmal verdauen.