Päpste-Schau in Mannheim: Erste Eindrücke der Ausstellung in den rem

Große Ausstellungen in den Museen dieser Welt werden von langer Hand vorbereitet. Das ist an den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen nicht anders. Fünf Jahre nahm die Organisation der neuen Schau in Anspruch. Jetzt ist sie endlich reif zur Eröffnung: „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“. Bis zum 31. Oktober ist die Ausstellung zu sehen, die mehrere Millionen Euro kostet und am Samstag feierlich eröffnet wird. Dann sind auch Schirmherr und Bundestagspräsident Norbert Lammert und Ministerpräsident Winfried Kretschmann dabei. Wir haben uns die Schau heute schon mal angeschaut.