Pokemon Hype in Mannheim

Bis zu 2.000 Menschen wollten am Samstag eigentlich gemeinsam ihrem neuen Hobby frönen: Pokémons sammeln. So viele hatten sich zumindest auf Facebook am Mannheimer Hauptbahnhof verabredet. Aber dann machte ihnen die Technik einen Strich durch die Rechnung: Wegen des großen Ansturms in ganz Europa waren die zentralen Server down, nicht erreichbar, und damit funktionierte das Spiel auch nicht.