Pop-Phänomen: „Böhse Onkelz“ begeistern 200 000 Open-Air-Besucher auf dem Hockenheimring

Der Sommer 2015 hat ja eindeutig einen Fehlstart hingelegt. Dafür gaben aber die Böhsen Onkelz auf dem Hockenheimring so richtig Vollgas. 200 000 Menschen sahen die ersten zwei von insgesamt vier Open-Airs – Hockenheim erlebte eine Invasion der Onkelz-Fans. Verkehrsprobleme gab es erst, als sich am frühen Sonntagmittag 40 000 Camper ziemlich gleichzeitig auf den Heimweg machten. Doch im Motodrom war alles bestens bei den Shows der Superlative. Kim Koschorreck hat das Spektakel von der Anreise der Fans bis zum finalen Feuerwerk beobachtet.