Rauenberg: Bruchlandung im Feld

Bruchlandung bei Rauenberg. Ein Motorausfall zwang die 50-jährige Pilotoin am Samstg zur Notlandung auf einem Feld. Unmittelbar nach dem Überqueren der A 6 ging die Maschine nieder, touchierte einen Baum und zerschellte. Die Pilotin kam mit leichten Blessuren davon, ihr 74-Jähriger Prüfer erlitt Rippenverletzungen und kam ins Krankenhaus. Beide waren auf einem sogenannten „Checkflug“, um die Fluglizenz der Frau zu verlängern. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen stellte fest, dass ein Pleuel im Motorraum gebrochen war. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 50.000 Euro.