Rheinufer-Süd in Ludwigshafen geht Fertigstellung entgegen

Mit der Gestaltung des sogenannten Baufeldes sechs sind nach Angaben der RSE-Entwicklungsgesellschaft 90 Prozent der Gesamtfläche bebaut. Vier Investoren errichten hier in den nächsten zwei Jahren rund 230 Eigentums- und Mietwohnungen. Sie investieren nach eigenen Angaben knapp 80 Millionen Euro in die Villen und Stadthäuser, teilweise direkt an der Uferkante des Luitpoldhafens. Seit Beginn der Bebauung der ehemaligen industriellen Brachfläche vor neun Jahren entstanden hier rund 800 Wohnungen. Damit leben in dem neuen Stadtteil etwa 2000 Menschen. Und die Entwicklung ist noch nicht ganz abgeschlossen. Mit der Ansiedelung von Telekom und BASF-Büros seien zudem 2000 Arbeitsplätze am Rheinufer-Süd entstanden. Geplant ist schließlich eine Marina im Luitpoldhafen. Es haben sich den Angaben zufolge  bereits 20 Interessenten für eine Bootsanlegestelle gemeldet.