Rudelgucken im Stadion: Public Viewing in der Fan Arena Sandhausen

Das Spiel der deutschen Nationalmannschaft war fast schon historisch. Nach 22 Spielen ohne Niederlage unterlag das Team von Jogi Löw am Abend mit 0:1 den Brasilianern. Aber ist ja nicht schlimm, war ja nur Vorbereitung. Ernst wird es schließlich erst im Juni, dann steigt nämlich die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Für die Region heißt das natürlich auch flächendeckendes Rudelgucken. Ein richtiges Public-Viewing-Highlight plant auch der SV Sandhausen und zwar im heimischen Hardtwaldstadion.