Schade MHC – Kein Hallenhockey-Titel für Mannheim

Schade, Schade MHC. Die Herren des Mannheimer Hockey-Clubs schrammten am Sonntag ganz knapp an der Deutschen Hallenhockey-Meisterschaft vorbei. Lange sahen sie wie der Sieger aus, aber eine Strafecke für Rot-Weiss Köln und das anschließende Penalty-Schießen standen dem ersten Hallentitel seit 2010 im Weg. Die Mannheimer Damen schieden hingegen schon im Halbfinale gegen den Harvestehuder THC aus. Norbert Lang war in Mühlheim dabei und fasst zusammen.