Schaufenster: 25 Jahre Schlör und Faß in Speyer

Das Traditionsunternehmen bietet Verkauf und Serviceleistungen in den Bereichen Sanitär, Heizung, Raumklima und erneuerbare Energien.
Zum Jubiläum gratulierte Oberbürgermeister Hansjörg Eger und lobte die Bemühungen des Unternehmens, mit einer beispielhaften Energiebilanz einen Beitrag zur Energiewende der Stadt Speyer zu leisten.
Gleichzeitig wurde eine neue Bäderausstellung eröffnet. Von der Sanierung bis zur kompletten Neugestaltung biete Schlör und Faß hier alles rund ums Bad. Über Themen wie Wasseraufbereitung und Rückstauschutz könne man sich genauso informieren, wie über Lösungen für kleine oder behindertengerechtes Bäder, heißt es. Geschäftsführer Norbert Schlör setzte im Bereich der Heizsysteme nach eigenen Angaben schon früh auf umweltfreundliche Lösungen. Das Firmen-Gebäude wird durch moderne Anlagen beheizt und gekühlt. Beispielsweise können Kunden eine Pelletheizung und ein Blockheizkraftwerk vor Ort in Betrieb sehen. Weitere Möglichkeiten für Energie- und kostensparendes Heizen zeigt auch die neue Kaminofenschau. Zudem finden jeden Mittwoch im hauseigenen Seminarraum kostenfreie Vorträge über energetische Sanierung bis zum modernen Bauen statt. Das Angebot richte sich an private und gewerbliche Kunden, teilt Schlör und Faß mit. Der Erlös aus der Bewirtung am Jubiläumswochenende werde der Lebenshilfe Speyer gespendet. (27.05.2013)