Schaufenster: Wiedereröffnung im Racket Center Nußloch

Bei laufendem Betrieb wurde das komplette 500 Quadratmeter große Untergeschoß einschließlich der Haustechnik saniert. Die Bauzeit betrug zehn Wochen. Die Kosten belaufen sich auf 1,3 Millionen Euro. Zusätzlich wurde der Sport-Shop deutlich vergrößert und hat jetzt mit 150 Quadratmetern die dreifache Fläche. Zudem erhielt das italienische Restaurant ein komplett neues Aussehen. Die Kapazität des Restaurants wurde deutlich erweitert auf 90 Plätze Innen sowie 90 im Außenbereich. Das Racket Center Nußloch wurde im Jahr 1992 von der Familie Lautenschläger erbaut und 2011 zu einem Zentrum Aktiver Prävention umgebaut. Das Center beschäftigt derzeit rund 130 Mitarbeiter.