Schaufenster XXL: dm verleiht regionale Preise für Engagement

Zum zweiten Mal nach 2014 vergab der Drogerie-Konzern dm in der Filiale in Mutterstadt die mit jeweils 1.000 Euro dotierte Auszeichnung an ehrenamtlich aktive Personen oder Organisationen. In der Region Rheinpfalz wurden dieses Jahr zehn Projekte mit dem Preisgeld, einer Urkunde und der handgefertigte HelferHerzen-Skulptur belohnt. Thorsten Herfeldt entschied gemeinsam mit Dekan Alban Meißner vom Bistum Speyer und den Bürgermeistern Lothar Lorch aus Hassloch und Hans-Dieter Schneider aus Mutterstadt über die Gewinner. Sie setzen sich unter anderem für Tiere, Naturschutz und Flüchtlinge ein. Gemeinsam mit dem Naturschutzbund Deutschland, dem Deutschen Kinderschutzbund und der deutschen UNESCO-Kommission zeichnete dm dieses Jahr eigenen Angaben zufolge bundesweit aus mehr als 10.000 Anmeldungen 1225 Preisträger in 127 Regionen aus.