Schaufenster: Zentraler Omnibusbahnhof Weinheim eröffnet

Nach knapp einjähriger Bauzeit geht die neue Verkehrsdrehscheibe neben dem Hauptbahnhof in Betrieb. Rund drei Millionen Euro investierte die Stadt in die Umgestaltung, die Bus und Schiene besser vernetzen und die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs vereinfachen soll. Das neue Linienkonzept mit 15 zusätzlichen Haltestellen verbindet die zentralen Punkte in Weinheim, Hemsbach und Laudenbach effektiver.

Mit weiteren rund 1,3 Millionen Euro wird in den nächsten Monaten der Bahnhofsvorplatz umgestaltet und eine Park and Ride sowie Park and Bike Station eingerichtet. Die Verlegung der RNV Haltestelle auf die Mannheimer Brücke schließt die Umbaumaßnahmen der Stadt Weinheim 2015 ab.