Scheune in Birkenau abgebrannt

Das Feuer brach am frühen Samstag Morgen aus. Mehr als 120 Feuerwehrleute waren bis in die Abendstunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. In der Scheune gingen 240 Heuballen in Flammen auf, zwei Traktoren und landwirtschaftliches Gerät wurden zerstört. Der Dachstuhl eines angrenzenden Gebäudes wurde leicht beschädigt. Den Schaden beziffert die Polizei nach ersten Schätzungen auf knapp eine halbe Million Euro. Auf dem Hof untergebrachte Pferde blieben unverletzt. Zur Brandursache kann die Polizei bislang noch keine Angaben machen.