Schicksal der Familie Zimmermann aus Ebertsheim: Haus wurde zwangsversteigert

Wenn man als Eltern sein schwer krankes Kind jahrelang gepflegt hat und dann auch dessen Tod erleben muss, dann ist das furchtbar tragisch.
Aber wenn dann die aufopfernde Pflegebereitschaft auch noch dazu führt, dass das eigene Haus zwangsversteigert wird, weil die Pflegeversicherung bei weitem nicht die Kosten für die Pflege deckt, dann erschüttert das auch den Stärksten.
In genau dieser Misere steckte die Familie Zimmermann aus Ebertsheim bei Grünstadt.
Über deren schwerst muskelkranken Sohn Jan und dessen Schicksal haben wir mehrfach berichtet.
Jetzt beim zweiten Zwangsversteigerungstermin glückte aber ein kleines Happy End.