Schießerei in Mannheim

Der Vorfall ereignete sich gegen 10 Uhr beim Zentralinstitut für Seelische Gesundheit. Der Mann habe randaliert und sich nicht beruhigen lassen. Als die Polizei eintraf, setzte sie zunächst Pfefferspray ein. Daraufhin sei er auf die Beamten losgegangen. Einer habe die Waffe gezückt. Im Zuge der Ermittlungen wurde der Ttatort bei den Quadraten G4 und H4 abgesperrt. Nähere Angaben zum Tathergang sind noch nicht bekannt.