Schwere Verkehrsunfälle in Walldorf und Mannheim-Käfertal

Am frühen Nachmittag kam es in der Region kurz nacheinander zu zwei schweren Verkehrsunfällen. Zunächst krachte es in Walldorf, kurz darauf in Mannheim-Käfertal.

Zwei Verletzte und ein Schaden von 70.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls auf der Dietmar-Hopp-Allee in Walldorf. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei missachtete ein 70-jähriger VW-Fahrer eine rote Ampel – im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem Mercedes eines 37-Jährigen. Beide Männer kamen ins Krankenhaus. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Schwere Verletzungen zog sich ein 38-jähriger Golffahrer bei einem Unfall in Mannheim-Käfertal zu. Wie die Polizei mitteilt, nahm eine 77-jährige BMW-Fahrerin dem Mann auf der Kreuznacher Straße die Vorfahrt – es kam zur Kollision. Die Feuerwehr trennte das Dach des Golfs mit schwerem Gerät ab, um den Mann zu befreien. Er kam ins Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf 25.000 Euro.