Schwere Vorwürfe gegen Mitarbeiter der Lebenshilfe – Staatsanwaltschaft Frankenthal ermittelt

Wir haben es gestern bereits gemeldet:
Gegen Mitarbeiter der Lebenshilfe in Speyer-Schifferstadt werden schwere Vorwürfe erhoben.
Sie sollen geistig behinderte Menschen in der Einrichtung schikaniert und unzureichend betreut haben.
Das hat eine TV-Journalistin aufgedeckt, die als Praktikantin getarnt im vergangenen Sommer 16 Tage in dem Wohnheim arbeitete. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Frankenthal in dem Fall.