Schwerer Unfall auf A6

Zwischen Schwetzingen und Hockenheim überschlug sich am Morgen ein Auto. Nach Polizeiangaben soll ein 20 jähriger Hockenheimer zu schnell unterwegs gewesen sein. Er verlor offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dabei touchierte er einen Klein-LKW. Wie es heißt, wurde der 20 Jährige mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Der Streckenabschnitt der A 6 war kurzfristig voll gesperrt.  Es entstand ein Rückstau von rund 6 Kilometern.