Schwetzingen: Reizgasalarm löst Großeinsatz aus

Nach Polizeiangaben versprühte ein Schüler des Hebel-Gymnasiums in Schwetzingen am Vormittag versehentlich Pfefferspray in einem Klassenraum. Ein Teil der Schule wurde daraufhin von den Einsatzkräften evakuiert, 8 Schüler klagten über Reizungen der Schleimhäute und wurden ärtzlich versorgt. Nachdem die Feuerwehr den Klassenraum gelüftet hatte, konnte der Unterricht fortgesetzt werden.