Schwetzingen: Schlosshof neu gestaltet

Der Ehrenhof des Schwetzinger Schlosses wurde heute offiziell eingeweiht. Die Sanierungsarbeiten dauerten drei Monate und kosteten insgesamt 210.000 Euro. Finanziert wurden das Projekt vom Land Baden-Württemberg.
Die Pflanzen musste wegen Pilzbefall anfang des Jahres ausgetauscht werden. Fliederhochstämmen und Rosenbeeten schmücken in Zukunft die Rasenovale – das neu gestaltete Areal orientiert sich an Plänen aus dem 19. Jahrhundert. Die einstige Sommerresidenz besuchen jährlich über 700.000 Menschen. Bis zum Jubiläum der Stadt Schwetzingen 2016 sollen weitere Abschnitte des Schlosses renoviert werden.