„Smart Home“: Wie ALS-Patient Volker Lindenzweig anderen Menschen helfen will

Dieser Film hat zwei Hauptdarsteller: Der eine ist Alexa – die Stimme in „Amazon Echo“, einer vielseitig verwendbaren Unterhaltungsbox, mit der man hauptsächlich Musik oder Nachrichten hören, Informationen recherchieren oder einfach so ein bisschen plappern kann, wenn man sie richtig anspricht. Geräte wie diese gibt es immer mehr auf dem Markt, nicht nur von Amazon, sondern auch von Apple oder Google.

Der andere Protagonist ist Volker Lindenzweig – ehemaliger Profi-Eishockeyspieler, unter anderem in Mannheim und lange Zeit in Bad Nauheim.

Bei ihm brach ALS aus – das ist genau jene Krankheit, für die 2014 die so genannte „Ice Bucket Challenge“ um die Welt ging. Obwohl das Krankheitsbild bei ihm weit fortgeschritten ist, will Volker Lindenzweig anderen Menschen helfen. Und was Alexa damit zu tun hat – das zeigt der folgende Beitrag.


Zusatzmaterial

Volker Lindenzweig als Eishockey-Spieler beim Mannheimer ERC (Archiv, 1993, ohne Ton, 15 Sekunden)