Spargelsaison endet mit schwachem Ergebnis

Wie es vom Verband Süddeutscher Spargelbauern heißt, bleibt die Ernte deutlich hinter der letztjährigen Marke von 114.000 Tonnen zurück. Das liege vor allem an den niedrigen Bodentemperaturen zu Beginn der Saison. Die Spargelbauern im Südwesten beklagen außerdem einen hohen Preisdruck. Der übliche Wettervorsprung gegenüber Anbaugebieten in Norddeutschland sei in diesem Jahr weggefallen.