St. Leon-Rot: Bus brennt aus

In St. Leon geriet am Donnerstagabend ein Bus in Brand. Verkehrsteilnehmer bemerkten das Feuer und versuchten, den Busfahrer auf das Feuer im Heck des Fahrzeugs aufmerksam zu machen. Er und sein einziger Gast kamen gerade noch raus, bevor der Bus in kürzester Zeit völlig ausbrannte. Das Feuer griff auf ein Wohnhaus über, in dem sich eine Person aufhielt, die sich den Polizeiangeben zufolge rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte. Zwei angrenzende Wohnhäuser wurden durch Löschwasser und Hitzeeinwirkung in Mitleidenschaft gezogen. Ein Nachbarhaus ist teilweise nicht mehr bewohnbar. Dessen Bewohner brachten sich ebenfalls in Sicherheit. Die Feuerwehren von Walldorf, St. Leon und Rot hatten den Brand gegen 20.00 Uhr unter Kontrolle. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist von einem technischen Defekt auszugehen. (wg)