Start der Weinlese in der Pfalz

Süß und aromatisch schmecken sie schon mal, die ersten Trauben, die heute in der Pfalz geerntet wurden. Jetzt ist die große Frage, wie der Wein schmeckt, der daraus gemacht wird. Heute begann die Weinlese im Neustadter Ortsteil Mußbach. Es war der bundesweite Start in eine Ernte, die von Winzern und Weintrinkern gleichermaßen mit Spannung erwartet wird. Für leichte Enttäuschung dürfte sorgen, dass die Experten mit bis zu 20 Prozent weniger Ertrag rechnen. Dafür dürfte der 2016er Jahrgang aber sehr aromatisch ausfallen.