Straßenbahnunfall im Mannheimer Stadtteil Lindenhof

Laut Polizei überfuhr ein 45jähriger Autofahrer heute morgen mit seinem Fiat eine rote Ampel und kollidierte mit der Straßenbahn. Der Mann erlitt Verletzungen im Kopf- und Schulterbereich und kam ins Krankenhaus. Während der Bergungsarbeiten war der Straßenbahnverkehr auf der Linie 3 zwischen Hauptbahnhof und Rheingoldhalle kurzfristig  unterbrochen. Die RNV setzte in dieser Zeit Busse ein. Es kam  zu Verspätungen und Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.