Tag der offenen Tür im Stadtarchiv Mannheim

Zum 7. Mal hatten Archiv Einrichtungen in ganz Deutschland geöffnet.  Dieses Jahr stand unter dem Motto, „Frauen, Männer, Macht“. Zahlreiche  Vorträge widmeten sich diesem Thema und boten ein Rückblick auf die letzten 200 Jahre. Darüber hinaus gab es  Führungen durch das Magazin und das Digitalisierungszentrum. Unter anderem werden hier die Akten der Mannheimer Kunsthalle digitalisiert, ein mit Forschungsgeldern gefördertes Projekt mit Modelcharakter. Das Archiv ist nicht nur ein Dienstleister für die kommunale Verwaltung, es kann  auch von Bürgern genutzt werden ,zum Beispiel bei der Suche nach alten Unterlagen. Zudem dient es als digitaler Informationsanbieter. Gegründet wurde es 1907.