Tanzbienale am Heidelberger Theater

Der Tanz soll in Heidelberg wieder zum einem Erfolgsprogramm des Theaters werden. Mit dem Intendanten Holger Schultze hat die Spielstätte wieder eine eigenständige Tanztruppe. Nun wird gemeinsam mit dem Unterwegstheater eine Tanzbienale aus der Taufe gehoben. Die Veranstalung soll erstmals im Februar 2014 stattfinden. Im Zentrum steht dabei die Choreografie heidrlberg moves. Dazu sollen Darstellungen aus 10 Stadtteilen mit Laien aufgeführt werden. Daneben soll es einen Kindertanztag geben, die Partnerstadt Montpellier soll Produktionen aufführen. Das Festival hat ein Budget von 150 000 €, finanziert von Stadt, Land und Manfred Lautenschläger Siftung. Gleichzeitig wird  ein Choreografisches Zentrum gebaut. Es wird von der Stadt mit etwa 400 000 € gefödert. Und entsteht in Nachbarschaft zum Unterwegstheater. Diese Einrichtung ist gemeinsam mit dem Theater auch für die Aufführungen der Tanzbienale verantwortlich.