Telekoch: „Grill Spezial“

Große Sendung „Grill Spezial“

 

Gefüllte Paprika auf dem Grill mit Zedernholz geräuchert,

dazu gebackenes Brot vom Grill und Italienischen Burrata

 

 

Zutaten für 4 Personen:

 

Gefüllte Paprika:

 

Zum Räuchern auf dem Zedernholz wird ein Zedernholzbrett aus dem Grillfachhandel benötigt.

Dieses sollte mind. 1 Stunde besser einen Tag vorher gewässert werden, damit es nicht verbrennt.

 

4 Paprika

500 g Hackfleisch (gemischt oder auch nur Rind oder Lamm)

1 kleines Bund Petersilie

2 Zweige Thymian

1 Zweig Rosmarin

1 Zwiebel fein gewürfelt

1 Knoblauchzehe fein gewürfelt

2 Scheiben Toastbrot in kleine Würfel geschnitten.

2 Eier

Salz, Pfeffer

 

2 Stück Burrata vom Feinkostladen oder italienischem Supermarkt

 

Burrata ist eine Sonderform des Mozzarella, wird aber immer aus Kuhmilch gemacht Er hat die Form eines kleinen Säckchens, das einem Mozzarella sehr ähnlich ist und in dessen Innerem sich eine dickflüssige Frischkäsecreme bestehend aus Sahne und nicht behandelten Mozzarellasträngen befindet.

 

Zubereitung:

 

Das Räucherbrett über Nacht oder mindestens 1 Stunde in Wasser einlegen und mit einem Glas beschweren.

Den Grill ganz normal vorbereiten. Dieser sollte mit einem Deckel verschlossen werden können. Gasgrills mit zwei regelbaren Seiten gehen auch.

 

Paprika waschen und so halbieren, dass der Stiel halbiert ist. Kerne und Samenwände entfernen. Von der Unterseite ein Stück abschneiden, so dass ein längliches Loch entsteht. Dadurch können die Holzaromen besser in die Fleischmasse eindringen. Das abgeschnittene Paprikafleisch in kleine Würfel scheiden und zum Hackfleisch geben.

 

Küchenkräuter in Streifen schneiden bzw. klein hacken und zusammen mit den restlichen Zutaten zum Hackfleisch geben. Hackfleischmasse so lange kneten, bis die Masse bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in den Paprikahälften verteilen.

 

Das Räucherbrett abtropfen und auf die direkte Zone in den Grill legen, Deckel schließen. Sobald das Brett anfängt zu knacken und zu rauchen, die Paprikahälften auf das Zedernholzbrett legen. Danach die Hitze reduzieren oder das Brett in die kühlere Zone (indirekte) schieben. Den Deckel schließen und ca. 30 bis 40 Minuten auf dem Räucherbrett grillen.

 

Dazu das selbstgemachte Brot vom Grill servieren und den Italienischen Burrata.

 

 

Brot:

 

500 g Mehl

½ TL Salz

1 Prise Zucker

1 TL Oregano

250 ml lauwarmes Wasser

1 EL Olivenöl

1 Packung Trockenhefe

 

Zubereitung:

 

Alle trockenen Zutaten, bis auf die Hefe und den Zucker, komplett vermengen.

Eine Kuhle bilden und dort die Hefe und den Zucker hineingeben. Nun das Wasser in die Kuhle hinzufügen und den Teig von der Mitte nach außen verrühren und verkneten.

Eine Kugel formen und an einem warmen Ort 60 Minuten gehen lassen.

Geht natürlich auch mit der Knetmaschine.

 

Nach einer Stunde den Teig nochmal zusammenkneten und daraus 7-8 Fladenbrote formen.

Diese auf dem Grill ausbacken (am besten mit geschlossenem Deckel).

Dabei mehrmals wenden, damit das Brot nicht anbrennt. Es braucht ca. 5 Minuten von jeder Seite.