Telekom-Beschäftige demonstrieren in Ludwigshafen

Rund 1000 Demonstranten aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland  zogen von der Parkinsel durch die Innenstadt und versammelten sich am Mittag am ver.di-Haus. Ver.di fordert unter anderem fünf Prozent mehr Gehalt für die Beschäftigten sowie eine Erhöhung der Ausbildungsvergütung um 60 Euro. Die wie es heißt, entscheidene Verhandlungsrunde ist für Mittwoch angesetzt. Bundesweit legten heute rund 12.500 der 63.000 Telekom-Beschäftigten die Arbeit nieder. Während der rund zweistündigen Kundgebung waren Teile der Ludwigshafener Innenstadt gesperrt.