Tödliche Schüsse in Grünstadt

Bei einem Polizeieinsatz in Grünstadt wurde ein 40-Jähriger Mann erschossen. Gegen 17 Uhr meldeten mehrere Zeugen einen heftigen Ehestreit in einem Mehrfamilienhaus. Wie die Polizei berichtet, ging der 40-jährige an seiner Wohnungstür im zweiten Stock mit einem Küchenmesser unvermittelt auf die Beamten los. Trotz mehrfacher Aufforderung habe er das Messer nicht niedergelegt. Selbst mit Pfefferspray aei der Mann nicht zu stoppen gewesen. Deshalb habe ein 45-jähriger Beamter mit der Dienstwaffe zwei Schüsse auf den Angreifers abgegeben. Der Mann erlitt schwere Bauchverlettzungen. Er starb trotz einer Notoperation am Abend im Krankenhaus.
Das Polizeipräsidium Westpfalz hat aus Neutralitätsgründen die Ermittlungen aufgenommen