Tödlicher Frontalzusammenstoß bei Waibstadt im Rhein-Neckar-Kreis

Nach Polizeiangaben kam ein 44-Jähriger aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Skoda. Die beiden Insassen des Skoda starben an der Unfallstelle, sie waren laut Polizei nicht angeschnallt. Der mutmaßliche Unfallverursacher schwebt laut Polizei in akuter Lebensgefahr. Der 44-Jährige Handbiker aus Heidelberg hatte unter anderem an den Paralympischen Sommerspielen in Peking 2008 teilgenommen Auch seine Beifahrerin wurde schwer verletzt in eine Klinik gebracht.