Tödlicher Unfall auf A 67

Eine 23jährige fuhr mit ihrem Auto nach Polizeiangaben heute vormittag zwischen Lorsch und Gernsheim auf ein Stauende auf. Das Fahrzeug wurde durch die Wucht des Aufpralls in die Böschung geschleudert. Wie es heißt, wurde die lebensgefährlich verletzte Fahrerin durch einen zufällig vorbeikommenden Rettungssanitäter geborgen und sofort reanimiert. Die Frau starb jedoch noch an der Unfallstelle. Drei Insassen weiterer Autos wurden leicht verletzt. Während der Bergungsarbeiten war die A67 in Richtung Darmstadt über Stunden hinweg gesperrt.