Top oder Flop: Stimmen und Stimmungen vom Mannheimer Paradeplatz

Die Verkehrsgesellschaft RNV erhöht zusammen mit der Polizei den Druck auf Schwarzfahrer in Bussen und Bahnen.In Ludwigshafen fischten die Kontrolleure einmal mehr viele schwarze Schafe aus den Straßenbahnen. Exakt waren es 204 Fahrgäste, die keinen gültigen Fahrschein vorweisen konnten. Sie müssen nun eine Geldbuße von 60 Euro blechen. Insgesamt kontrollierten die Einsatzkräfte in der saarlandstraße und am Südweststadion 4300 Personen in 47 Zügen. Macht unterm Strich also eine Beanstandungsquote von knapp 5 Prozent. Halten wir fest: Schwarzfahren ist Flop – und damit sind wir beim letzten Programmpunkt einer jeden Freitagsendung angelangt. Top oder Flop: wir waren heute mittag, Punkt 12, in mannheim auf dem Paradeplatz.