Umstrittener Polizeieinsatz in Mannheim: Beamte erschießen Hund

Nach einem Polizeieinsatz in Mannheim wird Kritik an den Streifenbeamten laut. Der Vorfall ereignete sich bereits Anfang letzter Woche. Die Polizisten wurden am 8. Mai zu einem vermeintlichen Einbruch in einen Getränkemarkt gerufen. Im Verlauf des Einsatzes erschossen sie einen Hund. In den sozialen Netzwerken ist jetzt das Video einer privaten Überwachungskamera auf getaucht, das die Szenerie dokumentiert. Die Bilder erwecken den Eindruck, dass ein Polizist einen bereits gefesselten Mann geohrfeigt hat. Frauke Hess mit der ganzen Geschichte.