Unfälle auf B9 in Speyer und in Leimen

Autofahrerin schleudert gegen Reisebus. Bei dem Unfall auf der B 9 bei Speyer wurde die 49jährige Mercedes-Fahrerin lebensgefährlich verletzt. Sie kam mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik. Die beiden Insassen eines Kleintransporters zogen sich aufgrund des Ausweichmanövers des Busfahrers leichte Verletzungen zu. Der Busfahrer selbst blieb unverletzt, sein Fahrzeug war leer. Nach Polizeiangaben geriet die Frau auf der Zufahrt zur Bundesstraße ins Schleudern und prallte auf den Bus. Der kollidierte wiederum mit dem Transporter auf der Überholspur. Während der Bergung war die B 9 drei Stunden voll gesperrt.
Bei einem weiteren Unfall in Leimen krachte ein Motorrad gegen ein Auto. Nach Polizeiangaben war die Fahrerin des Wagens bei strömendem Regen auf die Gegenfahrbahn geraten. Der 59jährige Biker zog sich bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. Den Schaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro.