Unwetter in der Region: Eine Zusammenfassung

Den ganzen Tag über erreichten uns noch Meldungen, welche Schäden der immense Dauerregen von gestern Abend in der Region – vor allem im Rhein-Neckar-Kreis und im Neckar-Odenwald-Kreis – angerichet hat.
Hunderte Keller liefen voll.
Teile des Heidelberger Schlossparks sind gesperrt, nachdem dort zwei Bäume umfielen.
Zwei Spuren der A6 zwischen Mannheim und Ludwigshafen-Nord sind ebenfalls gesperrt, weil auf dem drei Kilometer langen Abschnitt der Unterbau der Fahrbahn teilweise unterspült wurde.
Wann die rechte Fahrspur und der Standstreifen wieder frei gegeben werden, ist noch unklar.
Bis zu 90 Liter Regen pro Quadratmeter, so viel wie sonst während eines ganzen Monats, entfesselten die Gewalt der Natur.
Marius Junginger und Marianne Furtwängler fassen zusammen.