Ursache für Wohnhausbrand in Gaiberg geklärt

Wie Brandexperten der Polizei herausfanden, hatte sich ein Plastikkorb entzündet, der auf einer Heizung abgestellt war. Das Feuer war am Morgen des 20. Januar augebrochen, das Haus brannte nieder. Zwei Bewohner und zwei Feuerwehrleute mussten wegen Rauchgasvergiftungen behandelt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf weit über 100.000.- Euro.