Vom Mannheimer City-Airport nonstop nach Westerland

Ab sofort fliegt die Rhein-Neckar-Air mittwochs, freitags und samstags auch nach Sylt. Die 90-minütigen Flüge in der Dornier 328 mit 31 Sitzplätzen werden zunächst bis 22. Oktober angeboten und dann bis April pausieren. Nach Hamburg und Berlin ist die norddeutsche Ferieninsel das dritte Ziel, das das regionale Unternehmen regelmäßig ansteuert. Die Tickets kosten nach Angaben der Rhein-Neckar-Air zwischen 200 und 350 Euro pro Strecke. Ein weiterer Startplatz der Fluglinie nach Sylt ist jetzt auch der Flugplatz im westfälischen Münster.