Wegfall der Berufshaftpflicht-Versicherung bei Hebammen: droht jetzt das Aus für den Beruf?

Dem Beruf der Hebamme droht das Aus. 2015 will die Nürnberger Versicherung aus der Gruppen-Berufshaftpflicht für Hebammen aussteigen. Dabei ist die Versicherung Voraussetzung für die Arbeit mit werdenden Müttern und die Nachsorge. Am stärksten betroffen sind freiberufliche Hebammen, doch auch in Kliniken angestellte Geburtshelferinnen müssen sich für den Schadensfall meist zusätzlich absichern. Der Wegfall der Haftpflicht macht die Berufsausübung faktisch unmöglich. Für viele Familien, auch hier in der Region, eine Katastrophe.