Wer läuft, genießt: Der Marathon Deutsche Weinstrasse in der Pfalz

Sie sind aufgestiegen – um zu bleiben. Die Herren des TSV Mannheim, die im vergangenen Jahr erstmals das Eintrittsticket für die Bundesliga lösten, belegten vor diesem 11. Spielwochenende Rang neun in der Tabelle, vor Berlin, Nürnberg und Neuss.

Dahinter steht natürlich zunächst mal eine Mannschaftsleistung – aber dieses Abschneiden hat auch mit Kapitän Alex Voerg zu tun. Vörg ist TSV-Urgestein, von Kindesbeinen an trägt er das Trikot des Vereins, hat alle guten und schlechten Tage mitgemacht.

NL hat ihn beim Überraschungssieg am Wochenende gegen Hallenmeister Uhlenhorst Mülheim deshalb etwas eingehender beobachtet.